Bauzustandsbeurteilung Grundablässe Altbecken

AuftraggeberLandeshauptstadt Dresden Umweltamt
ZeitraumApril bis Juli 2013
LeistungsumfangBestandsaufnahme, Schadensklassifizierung, Bauzustandsbeurteilung mit Handlungsempfehlung

Die Hochwasserrückhaltebecken Gorbitzbach I, Gorbitzbach II, Leubnitzbach und Zschauke befinden sich am südwestlichen Stadtrand von Dresden. Es handelt sich gem. DIN 19700-12 um kleine bis sehr kleine Trockenbecken, die nach dem 2. Weltkrieg errichtet wurden.

Im Zuge der Bauwerksüberwachung und Sicherheitsüberprüfung der Stauanlagen hat das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden eine qualifizierte Bauzustandsbeurteilung der Grundablassanlagen an den vier ungesteuerten Rückhaltebecken beauftragt.

Während einer im April 2013 durchgeführten Bestandsaufnahme wurden die Grundablassleitungen der Anlagen mittels Kamera befahren und der Bauzustand der Einlaufbauwerke, der Leitungen, Schächte und des Tosbereiches dokumentiert. Die Ergebnisse der ingenieurtechnischen Beurteilung der einzelnen Bauteile wurden in einem Gutachten zusammenfassend dargestellt und bestehende Schäden an Bauteilen anhand einer Bewertungsmatrix klassifiziert.

Zusammenfassend wurden aus der jeweiligen Bauzustandsbeurteilung für die gesamte Grundablassanlage Handlungsempfehlungen abgeleitet und Vorschläge zur Sanierung bzw. Bauwerksinstandsetzung unterbreitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.