Schlitzfischpass Wehr und Schleuse 51

AuftraggeberWasser- und Bodenverband „Oberland Calau“
ZeitraumPlanung 2010/2011, Bau 2011
Baukosten (anteilig)250.000 €
LeistungsumfangObjektplanung: Leistungsphasen 1 bis 9, Tragwerksplanung: Leistungsphasen 1 bis 6, örtliche Bauüberwachung

Die Anlage befindet sich im Burg-Lübbener-Kanal im Biosphärenreservat „Spreewald“, Schutzzone II, östlich von Lübbenau. Das Bauwerk kann direkt nur vom Wasser aus erreicht werden, deshalb war zur Andienung der Baustelle ist die Errichtung einer 360m langen temporären Baustraße notwendig.

In das Komplexbauwerk ist ein Schlitzfischpass integriert. Dieser befindet sich auf der linken Seite des Wehres. Der Fischpass ist ca. 10m lang und hat 3 Becken.

Die Trennwände wurden aus Holzbohlen in U-Profilen aus Stahl hergestellt. Als Umlenkblock dient ein Holzbalken, der an der rechten Fischpasswand befestigt ist. Die Sohle des Fischpasses ist mit Sohlsubstrat versehen. Außerdem wurden Störsteine in die Gefällebetonschicht eingebaut.

Geotagged: 51.87068, 14.03297

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.